Herzlich willkommen auf der Seite der Berliner Gender AG!

Wer sind wir - und was wollen wir?

Unsere Arbeitsgruppe hat sich mit dem Anspruch gegründet, Themen rund um die Geschlechtergerechtigkeit in unserer Gesellschaft auf unterschiedliche Weise zu beleuchten und herauszuarbeiten, warum sich bestimmte Bilder vom Geschlecht und dazugehörige Rollenzuweisungen so hartnäckig halten! Wir sehen auch, dass diese Bilder durch Gesetzgebungen und politischen Rahmenbedingungen, durch formelle und informelle Machtstrukturen immer wieder neu gefestigt werden, weil sie für einige wenige einen Vorteil bedeuten. Zugehörige Leitbilder werden in den Medien, in der Erziehung und in den Bildungsstrukturen immer wieder wie selbstverständlich strukturiert und reproduziert - wir möchten diese Verhältnisse sichtbar machen!

Wir nennen uns Gender AG, weil wir davon ausgehen, dass sich Geschlechterrollen sozial und kulturell herausgebildet haben und gehen nicht von einer biologischen Geschlechterbestimmung aus. Dieses kann bei einem Blick auf die globalisierte Welt anhand von unterschiedlichen Bestimmungen und Rollen je nach Kultur und Lebenswelten anschaulich belegt werden.

Die Themen und Methoden der Berliner Gender AG werden durch die TeilnehmerInnen bestimmt, das heisst jede/r kann sich so einbringen wie sie/er möchte. Am Ende jeder Sitzung wird das Thema der nächsten Sitzung besprochen und dann von interessierten TeilnehmerInnen vorbereitet. Unser oberstes Anliegen ist Spaß und Freude an der politischen Arbeit, bei uns gibt es keine Dogmen, keine Hierarchien - jede und jeder ist uns willkommen - Ihr seid also herzlich eingeladen!

Wir treffen uns einmal im Monat, jeweils am ersten Dienstag um 19.30 Uhr im ATTAC Treff, Grünberger Str. 24 (Friedrichshain).

Unser nächstes Treffen ist am 4. Februar 2014
Thema: Vorplanung der Aktionen zum 8. März und 14. Februar 2014
mehr dazu unter Termine

Der Attac Treff befindet sich günstig zwischen dem S/U Bahnhof Warschauer Str. (U1) und dem U-Bahnhof Frankfurter Tor (U5). Entweder Ihr kommt von dort zu Fuß oder fahrt mit der Tram (10), die genau an der Grünberger Str. hält.

Infos und Kontakt : deborah.ruggieri@attac.de

"If I can't dance, I don't want to be part of your revolution." - Emma Goldman