attacBerlin Gruppentreffen ("Plenum")

Wir treffen uns jeden 3. Dienstag im Monat um 19 Uhr im externer Link folgtHaus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4 (Haltestelle Am Friedrichshain, Tram M4 oder Buslinien 200 und 240).

Wir laden Sie und Euch dazu ein, mit uns für eine solidarische, soziale und ökologische Globalisierung zu streiten.

Für weitere Nachfragen: 695 177 91

 

 

 

 

Programm:


 

Gruppentreffen von Attac Berlin am 16. September 2014 um 19:00 Uhr

im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4

 

Tagesordnung

 

TOP 1: Begrüßung und Beschlussfassung der Tagesordnung

TOP 2: Arbeitsgruppen stellen sich vor

TOP 3: Begrüßung neuer Gäste


TOP 4: Die NATO und die neuen Kriege - Unser Widerstand,

unsere Alternativen


Der NATO-Gipfel Anfang September in Wales hat deutlich gemacht: Der Militarismus ist brandgefährlich. Die Konfrontationspolitik gegenüber Russland hat eine neue bedrohliche Dimension erreicht. Ist die NATO-Osterweiterung Teil einer umfassenden Strategie? Was bedeuten neue Militärstützpunkte in Polen, Rumänien und drei baltischen Staaten? Warum werden die Rüstungsetats erhöht? Wie werden Drohnen zur Kriegsführung, Überwachung und Unterdrückung eingesetzt?

Wir diskutieren über die Beschlüsse der NATO-Ratstagung und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für unsere Arbeit bei Attac.

Als Gäste begrüßen wir Aktivisten, die bei den Protesten gegen den NATO-Gipfel in Newport/Wales dabei waren:

Reiner Braun, Geschäftsführer der deutschen Sektion IALANA (International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms)

Elsa Rassbach, Filmemacherin, Attac, Code Pink, DFG-VK, UNAC (USA), Drohnen-Kampagne.

Wir laden Euch herzlich ein. Beteiligt Euch an der Diskussion!

 

TOP 5: Finanzanträge, die von der VG beschlossen

- 50 € für Bahn AG für Info Aktionen auf dem Bahnhof Ostkreuz

- 150 € für Noya für einen Solitresen am 19.09. ab 19 Uhr

Das eingenommene Geld geht an die Flüchtlinge, die im Moment

in Berlin sind. Zusammenarbeit mit “Refugees Camp“ undBlockupy

- 60 € für AG Globalisierung und Krieg für Saalmiete im HdD für

die Veranstaltung „Gezielte Tötungen“ – Lizens zum Mord? …

- 86 € für Markus; Erstattung von Konferenzbeiträgen zu TTIP

 

TOP 6: Termine

- „Gezielte Tötungen“ – Lizenz zum Mord? Kampfdrohnen ächten! 17.9.2014 19 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Str. 4, 14405 Berlin

 

- Solitresen für Berliner Flüchtlinge von der Noya AG am 19.9.14 um 19 Uhr in der Kneipe Kralle

 

- 11.10. Europaweiter dezentraler Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA in Berlin, u.a. vormittags Aktion in Buchladen zusammen mit DGB Berlin und ver.di Berlin

 

- 27.9.-4.10. Aktionswoche gegen Atomwaffen

- 04.10., ab 11:00 Uhr vor dem Deutschen Bundestag (Reichstagswiese) „Drachen statt Drohnen“ Globaler Aktionstag gegen Kampf-und Überwachungs-Drohnen

 

 

TOP 7: Weitere Themenplanung für kommende Plena

- Oktober Strukturdebatte zum Plenum

- November Noya zu Flüchtlingsfragen oder Blockupy




 

Anträge und Dokumente