Aktuelles

Stellungnahme aus dem Wissenschaftlichen Beirat von Attac zum Nahostkonflikt

13.08.2014 21:23


Erklärung aus dem Wissenschaftlichen Beirat von Attac

 

Israels militärische Aktionen im Gaza-Streifen sind unverhältnismäßig und richten sich – nach den vorliegenden Nachrichten der UNO – nicht nur gegen militärische Ziele, sondern vor allem gegen die Menschen im Gaza-Streifen. Das hat in aller Welt Empörung hervorgerufen und zu Solidarität mit den Palästinensern veranlasst.


Die...


Freiheit statt Angst

30.08.2014 14:00


Aufruf zur Freiheit statt Angst: Am 30. August 2014 um 14 Uhr vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

 

Stoppt den Überwachungswahn!

Die  grenzenlose Überwachung ist Realität. Die Snowden-Enthüllungen belegen:  Geheimdienste und Unternehmen treten unsere Rechte mit Füßen und sind dabei an...


Antikriegsmarkt der Berliner Friedenskoordination

31.08.2014 13:00


Attac Berlin beteiligt sich am Antikriegsmarkt der Berliner Friedenskoordination am Sonntag, den 31.08., von 13 bis 17 Uhr auf dem Potsdamer Platz. Hier der Aufruf:

 

Antikriegsmarkt:

Gedenken heißt: NEIN ZUM KRIEG!

 

Seit 1957 rufen der DGB und die Friedensbewegung an jedem 1. September zum Antikriegstag auf. Unter der Losung „Nie wieder Faschismus...


NEIN zum Krieg – NATO stoppen!

04.09.2014 18:00


NEIN zum Krieg – NATO stoppen!
Schluss mit NATO-Osterweiterung
und Einmischung in der Ostukraine!
Keine Unterstützung von Faschisten!

 

Kommt zu KUNDGEBUNG und DEMO am 4. SEPTEMBER 2014 als Protest gegen den NATO-Gipfel vom 4. bis 5. September 2014 in Wales

 


Wir sagen NEIN zu:

  • Einsatz von Militär und...


War made easy - Wenn Amerikas Präsidenten lügen

04.09.2014 19:00


Themenabend im attac-treff am Donnerstag, 4. September 2014 um 19:00 Uhr

Film und Gespräch: War made easy - Wenn Amerikas Präsidenten lügen

JedeR Interessierte ist herzlich willkommen!

Im Krieg (oder besser auch vor dem Krieg) stirbt die Wahrheit zuerst. Mit dem Film setzen wir unsere Reihe nach der Dokumentation über den NATO-Krieg in Jugoslawien: „Es begann mit...


26.9.-4.10.: Aktionswoche der Kampagne „Atomwaffen – ein Bombengeschäft“

26.09.2014 12:43


Attac Berlin unterstützt die im Mai gestartete Kampagne „Atomwaffen – ein Bombengeschäft“. Diese ist Teil der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN).  

Acht deutsche Finanzinstitute sind mit insgesamt knapp 7,6 Mrd. in die Finanzierung von Atomwaffenherstellern verstrickt. Platz 2 nach der Deutschen Bank mit 3,6 Milliarden Euro belegt die Commerzbank, die...