Direkt zum Inhalt

Sprache und Politik

Aktueller Schwerpunkt der AG Sprache und Politik ist die Kriegs-Rhetorik. Im Zusammenhang damit arbeiten wir mit der AG Globalisierung und Krieg zusammen.

Weiterhin analysieren wir die unterschiedlichen Aspekte der strategischen Sprachverwendung im politischen Raum, um Einfluss hinsichtlich gesellschaftlicher Veränderung, auch durch aktive Mitgestaltung politischer Sprache zu nehmen. Dazu haben wir uns etwa mit Edward Bernays, dem Vater von Propaganda schlechthin, beschäftigt oder beschäftigen uns derzeit mit George Lakoffs „Auf leisen Sohlen ins Gehirn“.

Im Internet haben wir ein Forum zur sprachkritischen Erörterung aktueller Politik „Forum Sprachkritik und Politik“ eröffnet (http://sprachkritik.org). Dort setzen wir uns mit der neoliberalen Sprache auseinander, indem wir Umdeutungen und schönfärberische Verschleierungen sammeln und kritisch kommentieren.

 

Nächster AG-Termin

  • AG Sprache

    AG Sprache

    Die AG Sprache trifft sich jeden 2. Mittwoch im Monat um 19:00.

    AG-Treffen
    attac-Treff
    Grünberger Str. 24
    10243 Berlin