Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Menschenrechte

Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost

Podiumsdiskussion im Haus der Demokratie und Menschenrechte

20190526_goettinger-friedenspreis-2019.jpg
goettinger-tageblatt.de-Pförtner

Berliner attac-AG "Globalisierung und Krieg" findet diese Podiumsdiskussion sehr empfehlenswert!

Die Kritik an der Politik Israels gegenüber den Palästinenser*innen beantworten israelische Regierungen in den letzten Jahren verstärkt mit einer Kampagne, die darauf abzielt, diese Kritik durch den Vorwurf, sie sei antisemitisch, zu diskreditieren. Diese Verleumdungskampagne wird in Deutschland von der Regierung und vielen Vertreter*innen eines breiten politischen Spektrums von rechts bis links sowie von den Medien weitgehend unkritisch umgesetzt.

Menschenrechte schützen!