Direkt zum Inhalt

1. September – Antikriegstag – Kundgebung Pariser Platz von 13 -17 Uhr

antikriegstag_logo.jpg
friko berlin

Am 1. September vor 80 Jahren begann der 2. Weltkrieg. Wie er endete ist bekannt.

Von da an existierte die Atombombe und damit die Möglichkeit, die gesamte Zivilisation in kürzester Zeit zu vernichten.

Das Aussetzen des INF – Vertrages, die „Modernisierung“ der Atomwaffen und die Gefahr einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen USA und Iran – die damit verbundenen Gefahren fordern unseren Protest heraus.

Am Antikriegstag wird die AG Globalisierung und Krieg von Attac Berlin mit einem Stand auf der Kundgebung vertreten sein. Hier der Aufruf zur Kundgebung: http://www.frikoberlin.de/

 

Wir rufen euch auf, sich daran zu beteiligen, sei es um den Attac – Stand zu unterstützen oder auch nur um ein Zeichen zu setzen als Bekundung zum Abzug der Atomwaffen aus Büchel, gegen die Drohnen-Relaisstation in Ramstein, für ein Stopp deutscher Rüstungsexporte und weltweitem militärischem Engagement der Bundeswehr.

banner_1.9.jpg
banner_1.9.jpg, von Friedenkoordination (friko) Berlin

 

Was: 
Demonstration

Brandenburger Tor/Pariser Platz

Pariser Platz
10117 Berlin

Nächster AG-Termin

  • AG Globalisierung & Krieg

    AG Globalisierung & Krieg

    Die AG Globalisierung & Krieg trifft sich jeden vierten Mittwoch im Monat um 19:00.

    AG-Treffen
    attac-Treff
    Grünberger Str. 24
    10243 Berlin