Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Auf dem Plenum/Gruppentreffen von attac Berlin

Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co. enteignen!"

dw_enteignen.png
Initiative

Nicht unschuldig an den immer weiter steigenden Mieten sind Konzerne wie die Deutsche Wohnen. Sie haben hunderttausende Wohnungen weit unter Marktwert von öffentlichen Händen übernommen und setzen nun auf Luxusmodernisierungen oder den Einzelverkauf der Wohnungen.

Dagegen hat sich nun eine Initiative gebildet, die Volksbegehren zur Enteignung der großen Player anstrebt. Weitere Infos auf der Website www.dwenteignen.de.

4. Griechischer Salon - Grexit

- Chaos oder Chance für Griechenland?

bildschirmfoto_2017-08-23_um_14.31.15.png

Auch wenn die griechische Regierung etwas anderes behauptet: Die griechische Wirtschaft liegt am Boden. Auch ein Ende der Fremdbestimmung durch die Gläubiger ist nicht absehbar.
Gibt es keine Möglichkeit für die Griechinnen und Griechen, sich dagegen zu wehren? Sollte Griechenland die Eurozone verlassen und erneut versuchen, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen?
Oder würde ein Grexit Griechenland komplett ins ökonomische Chaos stürzen? Gibt es nur innerhalb der Europäischen Union eine Zukunft für Griechenland?

Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte

Demo gegen Überwachung

20170909_demo_freiheit_statt_angst.png
Digitalcourage e.V.

Wir demonstrieren gegen Überwachung – und zwar so, dass es Spaß macht!

Samstag, 9. September 2017, ab 12 Uhr, Berlin Gendarmenmarkt, eigentlich schon ab 10 Uhr - siehe Ablauf

Die Berliner AG-Gerechter-Welthandel wird mit einem Infostand zu CETA, TISA und EPAs dabei sein.

 

Griechischer Salon - GriechInnen in Berlin

Informationen und Erfahrungen zu „brain drain“ und neuerer Migration

bildschirmfoto_2017-06-29_um_21.48.18.png

Das Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin präsentiert den 3. Griechischen Salon

am Donnerstag, 13. Juli 2017, um 19.30 Uhr
in der Regenbogenfabrik, Berlin-Kreuzberg, Lausitzer Str. 22.
Die Veranstaltung findet – rund um den Grill – im Innenhof der Regenbogenfabrik statt.
Eintritt frei, kleine Spende wird erbeten.

 

Asylrecht? Entwicklungen in der EU und in Deutschland

14.02.2019 / 19:30 Uhr / Regenbogenkino Kreuzberg

lager_moria_auf_lesbos_-_claus_kittsteiner.jpg
Claus Kittsteiner
griechenlandsoli_-_eule.png

Neue Lager werden gebaut – in Afrika, Europa, in Deutschland. Schutzsuchende werden abgewiesen oder interniert. Was geschieht mit dem Recht auf Asyl?

Mexiko im Schraubstock des Freihandels

Infoveranstaltung zu G20, am 3. Juli, mit Maria Atilano

20170703_mexiko_infoveranstaltung2.jpg
D.Dietrich

Trotz massiver Proteste in Europa und in den Ländern der Verhandlungspartner geht die Gier nach Freihandelsabkommen weiter.

Konzerne und Investoren lassen sich von willigen Regierungen über Handelsabkommen, in denen immer weiter gehende Liberalisierungen und Deregulierungen festgeschrieben werden, die Bedingungen für ihren Nutzen, Profit und Einfluss schaffen. Die Folgen werden wir alle tragen. Längst aber tragen die Länder des globalen Südens die Folgen schon bestehender Freihandelsabkommen.

Schließung aller Schlachthäuser

Weltweite Demo am 10. Juni 2017

marsch_zur_schliessung_aller_schlachthaeuser_2016.jpg
ariwa.org

 

(Foto von Ariwa)

Am 10. Juni beteiligt sich Berlin an den weltweiten Demonstrationen unter dem Motto "Schließung aller Schlachthäuser".

Die attac AG Klima und Tierproduktion ruft zur Teilnahme auf. Weitere Infos folgen, siehe auch die Seite von Ariwa.

Seiten