Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Kein Krieg zwischen den USA und dem Iran!

Protestkundgebung am Samstag 11. Jan um 11 Uhr

20200111_usa-iran-kundgebung_berlin.png
DFG-VK

Geplant ist eine Kundgebung mit Redebeiträgen, Livemusik und einer Straßentheater-Einlage!

Zu den Redner*innen gehören:
- Dr. Mohssen Massarrat, Prof. i. R. am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück
- Christine Hoffmann (pax christi/Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel)
- Yannick Kiesel (NaturFreunde Deutschlands)
- Dr. Alex Rosen (IPPNW)

zu dem AUFRUF auf dfg-vk.de

"Der marktgerechte Mensch"

Ein "FILM VON UNTEN" von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 90 Min.

9_hm_emprte_mitarbveiterinnen.jpg
Bild: Kernfilm http://www.marketable-people.org

mehrere Aufführungs-Orte/Termine bis 3. Februar:
- 30.01.- 3.02. im RegenbogenKINO, Lausitzer Str. 22, 10999 Berlin-Kreuzberg, Anfangszeiten siehe HIER

KLIMAKILLER FREIHANDEL: WAS DAS EU-MERCOSUR ABKOMMEN MIT KLIMAGERECHTIGKEIT ZU TUN HAT

Extinction Rebellion Berlin, PowerShift und attac Berlin laden ein!

klimakiller-freihandel_-was-das-eu-mercosur-abkommen-mit-klimagerechtigkeit-zu-tun-hat-1-3.png
www.powershift.de

INFORMATIONS- UND DISKUSSIONSABEND AM 13. JANUAR 2020
Ort: Aquarium (Südblock), Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin
Zeit: 13. Januar 2020, 18:30 bis 20:30

NO GOLD FOR KALSAKA / PAS D’OR POUR KALSAKA

Aus der Filmreihe "Blick nach Afrika"

no_gold_for_kalsaka_1.png

Burkina Faso, Deutschland 2019 – Regie: Michel K. Zongo – Originalfassung: Mooré, Französisch – Untertitel: Englisch

Seit Anbeginn der Zeit haben die Menschen in Kalsaka, einem Dorf im afrikanischen Burkina Faso, von ihrem Land gelebt. Dies endete abrupt mit der Ankunft eines multinationalen Bergbauunternehmens, das die örtlichen Grundbesitzer enteignete, die natürlichen Ressourcen ausbeutete und für die Menschen nichts mehr übrig ließ. NO GOLD FOR KALSAKA folgt dem Kampf der örtlichen Gemeinschaft dieses Unrecht anzuprangern und so ihre Würde zurückzugewinnen.

Wir haben es satt - DEMO

Demonstration am Sonnabend, 18. Januar 2020 in Berlin

csm_whes_logo_15cm_300dpi_rgb_39444fc516.jpg
Wir haben es satt - Trägerkreis

Liebe Attacies,
unter dem Motto: *Wir haben es satt  - Agrarwende anpacken - Bauerhöfe fördern, Insekten schützen, das Klima  retten" lädt ein breites Bündnis
zur *Demonstration am Sonnabend,  18. Januar 2020 nach Berlin* ein.   
*Auftakt: **12.00h* - Brandenburger Tor
https://www.wir-haben-es-satt.de

"Students for future" gegen S-Bahn-Privatisierung

Protestkundgebung am 18. Dez um 5 vor 12

1. September – Antikriegstag – Kundgebung Pariser Platz von 13 -17 Uhr

antikriegstag_logo.jpg
friko berlin

Am 1. September vor 80 Jahren begann der 2. Weltkrieg. Wie er endete ist bekannt.

Von da an existierte die Atombombe und damit die Möglichkeit, die gesamte Zivilisation in kürzester Zeit zu vernichten.

Das Aussetzen des INF – Vertrages, die „Modernisierung“ der Atomwaffen und die Gefahr einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen USA und Iran – die damit verbundenen Gefahren fordern unseren Protest heraus.

Seiten