Direkt zum Inhalt

Aktuelles

35 JAHRE BHOPAL-KATASTROPHE: Das größte Konzernverbrechen der Geschichte

20. November, 19:30 Das Baumhaus, Gerichtstr. 23, 13347 Berlin

bhopal_720x720_thumb_website.jpg
Marie-Sophie Keller

Vor 35 Jahren explodierte ein Tank voll mit dem hochgiftigen Pestizid-Bestandteil Methylisocyanat im indischen Bhopal. Die Folgen: Mindestens 15.000 Tote, eine halbe Millionen Verletzte. Obwohl der Unfall 35 Jahre zurück liegt, geht die Katastrophe weiter. Die Fabrik steht verwitternd im Herzen der Millionenstadt Bhopal, Wasser und Böden sind verseucht. Während die Menschen um die Fabrik krank sind oder werden, bleibt der Konzern Dow Chemicals/Union Carbide straflos.

Wie weiter mit ATTAC?

Auf dem öffentlichen* Gruppentreffen von attac Berlin am Dienstag, dem 19. November 2019, ab 19 Uhr im ATTAC-Treff in der Grünberger Str. 24, 10243 Berlin-Friedrichshain

* alle attac-treffen sind öffentlich - alle attacies sind ebenso herzlich eingeladen wie (noch-)nicht-attacies und Interessierte oder solche Menschen, die attac einfach kennenlernen oder uns die Meinung sagen möchten!

Im Mittelpunkt diesmal die Frage: Wie weiter mit ATTAC?

Friedensfahrradtour am 26. Oktober 2019 in Berlin - Für ein Ende aller Kriege in Nahost !

Gemeinsam gegen einen Krieg gegen den Iran, verbunden mit Forderungen an unsere Regierung

fahrradtour.png

Wir unterstützen den Aufruf von IPPNW (Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges und in sozialer Verantwortung e.V.) und rufen zur gemeinsamen Fahrt mit anderen Friedensaktivisten auf.

Friedensfahrradtour
Für ein Ende aller Kriege in Nahost !
 

Samstag, 26. Oktober 2019 in Berlin
Uhrzeit: 10.30-13.30 Uhr
 

Kickstart der neuen Mobi-AG von Attac Berlin

image-png-attachment.png

Liebe Attacies,

Kommt zum Kickstart der neuen Mobi-AG von Attac Berlin, um mit Social Media und Aktionen unsere politische (Bildungs-)Arbeit neu auszurichten und dabei potentielle Attacies für uns zu begeistern!

Was: Kickstart Attac Mobi-AG

Wann: 18. Oktober, 18:00

Wo: Attac-Treff, Grünberger Straße 24, Berlin-Friedrichshain

Eingeladen sind: Alle die Lust auf neue Aktionsformen oder/und Spaß an den digitalen Medien haben

Das Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin präsentiert:

Eingebrannt – Frauen auf Kreta 1941-1945

griechenlandsoli_-_eule.png
Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin

Dokumentarfilm von Barbara Englert und Leonie Englert

Deutschland 2019, 117 Minuten , Originalsprache Griechisch, Untertitel Deutsch

Filmaufführung und Gespräch mit den Filmautorinnen am 17. Oktober 2019

Donnerstag, 17.10.2019

um 19.30 Uhr im RegenbogenKino

Berlin-Kreuzberg, Lausitzer Str. 22

 

Eine Reise durch die Geschichte kretischer Frauen während der deutschen Besatzung auf Kreta von 1941-1945.

 

Die Handlung:

Mit friedlichem Protest gegen die Klimakrise & den drohenden ökologischen Kollaps!

attac berlin solidarisiert sich mit dem Aufruf zu Protesten ab dem 7. Oktober

xr_logo_linear_de.png
extinction rebellion

Hier der Text der Solidaritätserklärung:

Es braucht sofortiges Handeln und massenhaften Protest, um den drohenden Zusammenbruch von Ökosystemen und gesellschaftlicher Ordnung weltweit aufzuhalten!

CONGO CALLING

aus der Filmreihe "Blick nach Afrika"

congocalling_motiv-flugzeug_web_mittext_klein-724x1024.jpg
jip film & verleih

Ein Dokumentarfilm von Stephan Hilpert Laufzeit: 90 Minuten / D / 2019 / DCP / 16:9 Farbe Drei Europäer im Krisengebiet Ostkongo. Sie wollen helfen, doch ihre Lage ist kompliziert. Ein spanisch-französischer Wissenschaftler muss feststellen, dass er seine Kollegen mit Projektgeldern zur Korruption verführt. Ein deutscher Entwicklungshelfer wehrt sich gegen seinen Ruhestand. Und eine junge Belgierin kämpft mit ihrer Beziehung, als ihr kongolesischer Freund plötzlich als Regimekritiker berühmt wird.

Seiten