Direkt zum Inhalt

Aktuelles

"Thank You for the Rain"

Aus der Filmreihe "Blick nach Afrika"

tyftr_poster.jpg
https://thankyoufortherain.com/

Norwegen, Kenia 2017 | Julia Dahr & Kisilu Musya | 87 Min | OmdtU

Fünf Jahre hat Kisilu, ein Kleinbauern in Kenia, mit seiner Kamera das Leben seiner Familie, sein Dorf und die Auswirkungen des Klimawandels festgehalten. Er hat Überschwemmungen, Dürren und Stürme gefilmt, aber auch umso mehr menschliche Kosten - seine Kinder werden von der Schule nach Hause geschickt, wenn er die Gebühren nicht bezahlen kann; Männer ziehen in Städte auf der Suche nach Arbeit; und die familiären Spannungen steigen.

Umweltfestival Berlin 2019

am 2. Juni mit einem Infostand von Attac Berlin

Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost

Podiumsdiskussion im Haus der Demokratie und Menschenrechte

20190526_goettinger-friedenspreis-2019.jpg
goettinger-tageblatt.de-Pförtner

Berliner attac-AG "Globalisierung und Krieg" findet diese Podiumsdiskussion sehr empfehlenswert!

Die Kritik an der Politik Israels gegenüber den Palästinenser*innen beantworten israelische Regierungen in den letzten Jahren verstärkt mit einer Kampagne, die darauf abzielt, diese Kritik durch den Vorwurf, sie sei antisemitisch, zu diskreditieren. Diese Verleumdungskampagne wird in Deutschland von der Regierung und vielen Vertreter*innen eines breiten politischen Spektrums von rechts bis links sowie von den Medien weitgehend unkritisch umgesetzt.

Auf dem Plenum/Gruppentreffen von attac Berlin

70 Jahre NATO - hochgerüstet und kriegstreibend

flyer_antikriegsmarktbild.jpg
(bitte melden)

Wir laden ein zu unserem nächsten Plenum/Gruppentreffen am Dienstag 21. Mai 2019, 19.00 Uhr, im Attac-Treff.

Das Hauptthema dieses Plenums ist "70 Jahre NATO".

Die internationale Friedensbewegung fordert: No to NATO. no to war!

Mach mit bei der Demo "Ein Europa für Alle!"

19. Mai | 12 Uhr | Alexanderplatz

20190519_demo_ein_europa_fuer_alle.png
attac.de

Die Auftaktkundgebung beginnt um 12 Uhr auf dem Alexanderplatz. Das Programm und die Route der Demonstration werden hier zeitnah veröffentlicht.

Das Europa, in dem wir leben, ist nicht das Europa, das wir wollen: Im Mittelmeer ertrinken Geflüchtete, Austeritätspolitik verarmt große Teile des Kontinents, Steuerdumping und Neoliberalismus sind noch immer an der Tagesordnung und auch die radikale Rechte feiert immer neue Erfolge. Diesen Entwicklungen stellen wir uns entgegen, denn wir wollen ein Europa für alle!

 

Was tun gegen den Rechtsruck?

Diskussionsrunde am Samstag um 16 Uhr

csm_csm_einandereseuropa_02-3a_5ab90dc540_ab0d37ff9c.jpg
Bild: www.attac.de

Wer progressive Politik durchsetzen möchte, ist zunehmend Angriffen von rechts ausgesetzt. Am Vortag der in mehreren europäischen Städten geplanten Demonstrationen und Kundgebungen unter dem Motto ‚Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus‘ wollen wir uns darüber austauschen, was uns in diese Lage gebracht hat, was sie für unsere tägliche Arbeit bedeutet und wie wir dieser Entwicklung gemeinsam wirkungsvoller als bisher begegnen können.

"Les Sauteurs – Those Who Jump"

Ein Film aus der Reihe "Blick nach Afrika"

173620.jpg-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx.jpg
Arsenal e.V.- Insitut für Film und Videokunst

von Moritz Siebert, Estephan Wagner, Abou Bakar Sidibé

Abou, Kameramann und Mitregisseur des Films, wird anwesend sein!

Seiten